Wuppertalerin Lore Duwe tritt bei „The Voice Senior“ auf

TV-Show : Wuppertalerin Lore Duwe tritt bei „The Voice Senior“ auf

Die 84-jährige Lore Duwe nimmt an „The Voice Senior“ teil. Das Wuppertaler Original ist in der neuen Staffel auf Sat.1 zu sehen. „Blind Audition“ ist am 1. Dezember.

Für viele ist sie ein Wuppertal Original, demnächst ist Lore Duwe auch wieder im TV zu sehen: Die 84-Jährige nimmt an der neuen Staffel von „The Voice Senior“ teil, die am 24. November beginnt. Die Wuppertaler ist dann in der zweiten „Blind Audition“ am 1. Dezember dabei und präsentiert ihr Können vor der Jury mit Michael Patrick Kelly, Sasha, Yvonne Catterfeld und The BossHoss.

Duwe ist als vielseitige Künstlerin im Tal bekannt, organisiert zum Beispiel auch regelmäßig die „Plattkaller-Abende“. „Um Gottes Willen, Rente ist gar nichts für mich!“, zitiert die Produktionsfirma die 84-Jährige. Duwe absolvierte in England eine Schauspielausbildung, spielte in ihrer Karriere in verschiedenen TV- und Kinofilmen und am Theater. Als Autorin hat sie schon eigene Theaterstücke geschrieben.  

Seit Kindertagen tanzt die gebürtige Rheinländerin unter anderem Jazz, orientalischen Tanz, Stepptanz, Modern Dance und Ballett. Als Ausgleich zum künstlerischen Schaffen betreibt Duwe eine kleine Boutique als Ausgleich zum künstlerischen Schaffen.

(Red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung