Spezialeinsatz Wuppertaler Zooviertel: SEK holt bewaffneten Mann aus Wohnung

Wuppertal · Die Polizei konnten die Eskalation friedlich beenden. Der Mann kam in ärztliche Obhut.

Das SEK wurde angefordert.

Das SEK wurde angefordert.

Foto: Marius Becker

Das SEK ist am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr im Zooviertel angerückt, um einen bewaffneten Mann sicher aus seiner Wohnung zu geleiten. Ein Bekannter hatte zuvor mit dem 54-Jährigen gesprochen und die Polizei alarmiert, weil er über den Inhalt des Gesprächs beunruhigt war.

Die Beamten rückte mit Spezialeinsatzkräften an, weil ihnen bekannt war, dass der 54-Jährige über Schusswaffen verfügt. Letztendlich konnte mit dem Mann verhandelt werden, dass er freiwillig das Haus verlässt und sich in ärztliche Begutachtung begibt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort