DLRG Wuppertaler Wasserretter freuen sich auf Umzug zum Klingelholl

Barmen · Der ESW stellt der DLRG eine Halle am Klingelholl zur Verfügung.

Freut sich auf den Umzug zum Klingelholl: André Köther.

Freut sich auf den Umzug zum Klingelholl: André Köther.

Foto: Fries, Stefan (fri)

Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) in Wuppertal zieht bald in neue Räumlichkeiten. Der Umzug ist für Februar oder März geplant. Einsatzfahrzeuge und Boote werden künftig auf dem Betriebsgelände des Eigenbetriebs Straßenreinigung Wuppertal (ESW) am Klingelholl untergebracht.