Wuppertal: Wuppertaler vor seinem Imbiss brutal überfallen

Wuppertal : Wuppertaler vor seinem Imbiss brutal überfallen

Wuppertal. Wuppertal. Ein 49-jähriger Mann ist am Sonntagabend vor seinem Imbiss an der Schwelmer Straße überfallen worden. Das berichtete die Polizei am Montag. Der Wuppertaler schloss gerade die Tür zu seinem Lokal ab, als ihn plötzlich ein Fremder mit einem Gegenstand bedrohte und versuchte, ihm seine Tasche zu entreißen.



Als der 49-Jährige die Tasche jedoch nicht loslassen wollte, stieß der Mann ihn zu Boden. Dann trat er immer wieder auf den wehrlosen Wuppertaler ein. Erst als ein vorbeifahrender Autofahrer anhielt, hörte er auf. Mit seiner Beute flüchtete der Unbekannte in Richtung Clausewitzstraße und Regentenstraße.

Der verletzte Imbissbesitzer musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 25 bis 30 Jahre alt, circa 1,90 Meter groß und schmal. Er trug zur Tatzeit einen rot-grünen Kapuzenpullover, eine schwarze Mütze und eine blaue Sporthose. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/2840 entgegen. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung