1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertaler Verein Pfandraising hört auf – letzte Tour am 6. Oktober

Ehrenamt : Wuppertaler Verein Pfandraising hört auf – letzte Tour am 6. Oktober

Pfandflaschen abholen und den Erlös an gemeinnützige Projekte in Wuppertal spenden: Das ist das Konzept des Vereins Pfandraising. Doch damit ist jetzt Schluss.

Der Verein Pfandraising, der seit 2015 Flaschen abholt und den Erlös an verschiedene gemeinnützige Projekte in Wuppertal spendet, hört auf. Die Teammitglieder hätten nicht mehr genug Kapazitäten und träfen die Entscheidung nun schweren Herzens. Sie seien dem studentischen Leben entwachsen, andere Verpflichtungen seien hinzugekommen, und das Team sei kleiner geworden.

Die Mitglieder schließen nicht aus, dass das Projekt zukünftig vielleicht durch andere Menschen fortgeführt werden könnte. Dazu gab es bereits im Mai einen Aufruf.

Am 6. Oktober findet ab 17 Uhr die letzte Tour statt, bei der Pfandflaschen abgeholt werden. Der Erlös soll an drei Initiativen gehen, die noch bekannt gegeben werden. Die Anmeldung zur Abholung ist im Internet bis zum 5. Oktober um 20 Uhr möglich: www.pfandraising.org

(Red)