1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertaler stirbt bei Arbeitsunfall in Gräfrath

Wuppertaler stirbt bei Arbeitsunfall in Gräfrath

Mann wird bei Montagearbeiten von einem Kran eingeklemmt. Er erliegt später im Klinikum seinen Verletzungen.

Solingen (wi/ST). Bei einem Arbeitsunfall in Solingen-Gräfrath ist am Freitagvormittag ein Wuppertaler tödlich verletzt worden. Der 55-Jährige wurde laut Polizei gegen 11.50 Uhr bei Montagearbeiten in einem Betrieb im Dycker Feld von einem Hallenkran eingeklemmt.

Als die Feuerwehr eintraf, war der Mann bereits befreit worden und lag in etwa drei bis vier Metern Höhe auf einem Podest. Ein Notarzt musste ihn wiederbeleben, bevor er ins Klinikum gebracht werden konnte. Kurze Zeit später verstarb der 55-Jährige. Seine Arbeitskollegen, die den Unfall zum Teil gesehen hatten, mussten von Notfallseelsorgern betreut werden.

Wie es zu dem tragischen Unglück kam, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei und das Amt für Arbeitsschutz haben die Ermittlungen aufgenommen.