1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertaler Seniorin fällt auf Trickbetrug rein - Handwerker schnappen Diebin

Tochter angeblich in U-Haft : Wuppertaler Seniorin fällt auf Trickbetrug rein - Handwerker schnappen Diebin

Eine Seniorin aus Wuppertal ist auf Trickbetrüger hereingefallen. Zwei Handwerker fassten eine 35-jährige Komplizin.

Trickbetrüger haben in Wuppertal versucht, von einer Seniorin Geld und Wertgegenstände zu ergaunern. Zwei Handwerker stellten eine Tatverdächtige.

Unbekannte haben am 25. November bei einer 81-Jährigen in Wuppertal-Elberfeld angerufen. Sie gaben sich als Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft und Polizei aus. Angeblich habe die Tochter der Seniorin einen schweren Unfall gehabt und müsse in Untersuchungshaft. Gegen eine hohe Kaution könne sie aber frei kommen. Eine Mitarbeiterin der der Staatsanwaltschaft würde wenig später erscheinen und die Wertgegenstände abholen. Im Hintergrund weinte eine Frau.

Die überrumpelte Seniorin packte sämtliche Wertsachen in zwei Taschen. Insgesamt befanden sich darin Gegenstände im Wert von 300.000 Euro.

Die falsche Mitarbeiterin der Staatsanwaltschaft erschien wenig später, um die Taschen abzuholen. Als die 81-Jährige einen Dienstausweis sehen wollte, entwickelte sich ein Streit.

Zwei Handwerker, die zufällig in der Nähe waren, bemerkten die Auseinandersetzung. Als die Diebin mit der Beute flüchten wollte, hielten die Handwerker sie fest. Polizisten nahmen die Frau schließlich fest. Die 35-jährige Tatverdächtige sollte am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden. Im Fall einer Verurteilung droht eine Freiheitsstrafe.

(red)