1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertaler Recyclinghöfe öffnen ab Montag

Recyclinghöfe : Recyclinghöfe öffnen ab Montag

Ab Montag, 25. Mai, wird die AWG alle fünf Recyclinghöfe und das Autorecycling öffnen. Wegen der Corona-Pandemie war in den vergangenen Wochen nur der Recyclinghof Münzstraße in Barmen geöffnet. Ab dem 25. Mai wird auch das Müllheizkraftwerk (MHKW) auf Korzert für Privatanlieferer und Gewerbeanlieferer ohne Kundennummer geöffnet sein.

Ganz wichtig allerdings: Die AWG weist auf die bekannten Corona-Präventionsmaßnahmen wie beispielsweise Abstandsregeln und Mundschutzpflicht hin, die weiter gelten, und bittet um Verständnis, wenn es dadurch zu Wartezeiten kommt. AWG-Geschäftsführer Martin Bickenbach: „Wir wollen Wuppertal mit der Öffnung unserer Recyclinghöfe, des Autorecyclings und des Müllheizkraftwerks ein wichtiges Stück Normalität zurückgeben. Mit Blick auf die nach wie vor geltenden Corona-Präventionsmaßnahmen setzt die AWG auf das Verständnis, die Unterstützung und die Rücksichtnahme der Wuppertaler und Wuppertalerinnen.“

Die Öffnungszeiten ab Montag im Überblick: werktags von 10 bis 18 Uhr, samstags von 7.30 Uhr bis 16 Uhr. Der Recyclinghof Bornberg (Uellendahl) ist montags geschlossen, Münzstraße (Barmen) ist dienstags geschlossen, Giebel (Sonnborn /Varresbeck) ist mittwochs geschlossen, Badische Straße (Langerfeld) ist donnerstags geschlossen, Korzerter Straße (Küllenhahn) ist freitags geschlossen. Das Müllheizkraftwerk auf Korzert hat ab Montag wie folgt geöffnet: montags bis freitags von 7.30 bis 15.30 Uhr und samstags von 7.30 Uhr bis 12 Uhr. Das Autorecycling, Deutscher Ring 20, hat ab Montag, 25. Mai, wie folgt geöffnet: montags bis freitags von 8.30 bis 17 Uhr und samstags von 9 bis 13.00 Uhr.

Ab Montag, 25. Mai, findet die Schadstoffsammlung wieder ausschließlich auf dem Recyclinghof Bornberg (Uellendahl) statt. Die mobile Schadstoffsammlung fällt weiterhin aus. Die Annahmekriterien auf den AWG-Recyclinghöfen finden sie auf der Internetseite der AWG unter:

awg.wuppertal.de