1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertaler Rainer Beckers sprintet zum DM-Titel​

Radsport : Wuppertaler Rainer Beckers sprintet zum DM-Titel

Top-Fahrer des Wuppertaler Senioren-Radsportteams Donner feiert in Görlitz nach vielen zweiten Plätzen seine erste Deutsche Meisterschaft.

Der weite Ausflug nach Sachsen hat sich für das Mini-Aufgebot des Seniorenradsportteams Adam Donner gelohnt. Nach Andreas Vach im Jahr 2018 haben die Wuppertaler mit Rainer Beckers wieder einen Deutschen Meister. Nach vielen zweiten Plätzen auf nationaler Ebene holte sich das Trumpf-Ass des Rennstalls in Görlitz endlich seinen ersten nationalen Meistertitel. Bei den Senioren III ohne große Erwartungen an den Start gegangen, deklassierte der bekannt sprintstarke Beckers auf der Zielgerade die Konkurrenz nahezu. Auf der sehr selektiven, weil hügeligen und windanfälligen 18-Kilometer-Runde, die für die Senioren III fünfmal zu durchfahren war, war Beckers sicher zu Gute gekommen, dass die Favoriten sich gegenseitig belauert und Ausreißversuche schnell zunichte gemacht hatten. So sparte der Donner-Fahrer Körner für den Endspurt, nach dem er um satte drei Radlängen vor dem Zweiten lag. Nicht ganz so gut lief es für Teamchef Michael Donner und Ralph Hedtmann, die in den Senioren IV starteten. „Ich habe etwas geschlafen, als vorne die Post abging, bei 34 Grad war es auch nicht mein Wetter“, meinte Michael Donner. Er hatte sich vorab durchaus Hoffnungen auf eine Top-Ten-Platzierung gemacht, kam aber nach drei Runden ebenso wie Kollege Hedtmann in den 20er-Rängen ins Ziel. Angesichts des Erfolgs von Rainer Beckers war das für den Teamchef allerdings locker zu verschmerzen. gh