1. NRW
  2. Wuppertal

Krankenhauskapelle: Wuppertaler Patient bestiehlt Klinik in Dülmen

Krankenhauskapelle : Wuppertaler Patient bestiehlt Klinik in Dülmen

Wuppertal/Coesfeld. Ein 64-jähriger Wuppertaler wird derzeit in einem Krankenhaus in Dülmen (Kreis Coesfeld) behandelt. Seine Erkrankung lähmte offenbar nicht seine Langfinger. Am 24. Juni bediente er sich mehrmals in der Krankenhauskapelle: Er stahl ein Standkreuz, vier Altarkerzen und etwa 50 Opferstockkerzen in einem Gesamtwert von rund 450 Euro.

Der Patient deponierte das Kreuz in seinem Wohnwagen, den Rest in seinem Spind auf dem Zimmer. Er wurde von Mitarbeitern des Krankenhauses erwischt.

Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.