1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertaler muss nach Unfall mit Rettungshubschrauber ausgeflogen werden​

In Remscheid : Wuppertaler muss nach Unfall mit Rettungshubschrauber ausgeflogen werden

Ein Wuppertaler ist am Freitag in Remscheid mit seinem Fahrrad verunglückt. Er musste mit dem Hubschrauber abtransportiert werden.

Bereits am Freitagnachmittag, 16. September, ist ein E-Bike-Fahrer aus Wuppertal in Remscheid gestürzt. Dabei verletzte sich der 58-Jährige laut Polizei so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Warum der Fahrradfahrer, der auf der Remscheider Straße unterwegs war, gegen 15 Uhr die Kontrolle über sein E-Bike verlor, ist noch unklar. Hinweise auf eine Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer gebe es bislang nicht, so die Polizei. Der Schaden liegt bei etwa 500 Euro.