Was glauben Sie denn? Wuppertaler Kirchenkolumne: „Ordentlich“ streiten – auch mit Politikern!

Wuppertal · Wenige Tage vor der Europawahl. Ich gehe in meinem Wohnviertel an drei großen Wahlplakatwänden vorbei – und stocke. Die Wahlplakate sind vollkommen abgerissen.

Federschmidt

Federschmidt

Foto: Ilka Federschmidt

Man sieht Fetzen von Fotos von Gesichtern, Personen, Menschen. Die Fetzen zeugen sichtbar von Gewaltgefühlen, von Wut. Ein Plakatfoto ist nicht der Mensch, ist nicht die Politikerin, der Politiker selbst, Gott sei Dank, und doch muss ich schlucken. Wo hört auf, wer so anfängt?