1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertaler fiebern Star Wars entgegen

Wuppertaler fiebern Star Wars entgegen

Karsten Kremer und Nicole Hoffmann sind in ihren Film-Kostümen gefragte Fotomotive.

Wuppertal. „Bist du aus Lego Star Wars?“, fragt ein kleines Mädchen schüchtern. Lego zwar nicht, aber Star Wars auf alle Fälle. Karsten Kremer ist leidenschaftlicher Star-Wars-Fan, seit er 1977 den ersten Film der Weltraum-Saga sah, und hat damit seine Partnerin Nicole Hoffmann angesteckt. Er steckt in einem Kostüm der Stormtrooper - den Elite-Soldaten, sie kommt als schwarzer Crewman — einfacher Soldat, und beide lassen sich gerne bestaunen.

In der Stadtbibliothek zücken Mütter schnell Handys, um ihre kleinen Jungs neben dem Stormtrooper zu fotografieren. Das Paar ist immer wieder kostümiert unterwegs, auch für gute Zwecke. „Im Gegensatz zu anderen Science Fiction-Storys ist Star Wars ein Märchen, und hat nichts mit der Erde zu tun — das ist ein komplett eigenes Universum“, schwärmt Karsten Kremer. „Und George Lucas hat das gebrauchte Universum eingeführt — vorher sahen alle Raumschiffe komplett neu aus.“

Klar hat Kremer alle Filme gesehen, alle Sonderausgaben und Serien dazu, und auch die meisten Bücher gelesen. Neun Kostüme hat er sich im Laufe der Zeit gebastelt. „Meine Wohnung ist ein Museum.“ Außer als Stormtrooper kann er sich beispielsweise auch als Imperealer Offizier oder als Snow-Commander verkleiden.

Mit ihren Kostümen sind Nicole Hoffmann und Karsten Kremer Teil der Fan-Kostümgruppe 501. Legion. Sie wurde 1997 von einem Amerikaner gegründet. Wer Teil der 501. Legion werden will, muss sich ein originalgetreues Kostüm basteln und Fotos zur Begutachtung einsenden. Dann bekommt er eine Dienstnummer. Außerdem muss ein aktives Mitglied einmal im Jahr öffentlich im Kostüm auftreten. Den Namen 501. Legion hat George Lucas sogar im Film verwendet. Weltweit gibt es 7000 Mitglieder.

Mit diesem Club tritt das Paar einmal im Jahr im Legoland auf. Doch auch in Wuppertal kümmern sich die beiden um den Zusammenhalt der Fans: Alle zwei Monate organisieren sie ein Star-Wars-Dinner. Jetzt freuen sie sich auf die Premiere des Films. Klar haben sie Karten für die Vorstellung in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, die um 0.01 Uhr beginnt. „Ich hoffe, dass es gut weitergeht“, sagt Kremer. Am Freitag, 18. Dezember, präsentieren sie sich im Cinemaxx im Kostüm.