Abschlussfeier Wuppertaler Erich-Fried-Gesamtschule verabschiedet den 10. Jahrgang

Wuppertal · 170 Schülerinnen und Schüler versammeln sich in der Aula zur Feier mit Eltern und Lehrern.

 Die zehnten Klassen nahmen Abschied.

Die zehnten Klassen nahmen Abschied.

Foto: Erich-Fried-Gesamtschule

Es war Freitag, der 21. Juni, um 16.30 Uhr, als sich der 10. Jahrgang der Erich-Fried-Gesamtschule mit insgesamt 170 Schülerinnen und Schülern in der Aula zur feierlichen Entlassfeier in Anwesenheit der Eltern, Lehrerinnen und Lehrern versammelt hatte. Im diesjährigen Abschlussjahrgang bekommen sieben Schülerinnen und Schüler einen erfolgreichen Förderabschluss, fünf Schülerinnen und Schüler den ersten Schulabschluss (ESA), 30 Schülerinnen und Schüler den ersten erweiterten Schulabschluss (EESA), 35 Schülerinnen und Schüler den mittleren Schulabschluss (MSA) und 93 Schülerinnen und Schüler erreichen den mittleren Schulabschluss mit Qualifikation für die Oberstufe (MSA-Q). Sie werden nach den Sommerferien größtenteils die gymnasiale Oberstufe der EFG besuchen.

In ihrem Grußwort hob die Schulleiterin Heike Flowerday den Abschluss eines besonderen Jahrgangs hervor, der in Zukunft wichtige gesellschaftliche Aufgaben im Bereich Gesundheit und Soziales, im Handwerk und in der Industrie übernehmen werde. Sie dankte besonders den Eltern für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und den Klassenleitungsteams, die die Schülerinnen und Schüler in den vergangenen sechs Jahren immer begleitet haben und ihnen beständig mit Rat und Tat zur Seite standen. Auch die persönlichen und unterhaltsamen Redebeiträge der Schülerinnen und Schüler der sechs 10. Klassen sowie deren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer machten deutlich, dass dieser Jahrgang ganz besonders engagiert war und in einer bemerkenswert positiven und oftmals humorvollen Art die Herausforderungen der letzten Jahre gemeistert hat.

Ein digitaler Rückblick in Form einer Fotoshow zeigte die bunten und erlebnisreichen Jahre an der Erich-Fried-Gesamtschule. Der Rückblick ließ alle Anwesenden in positiven Erinnerungen an gemeinsame Erlebnisse schwelgen und erste Wehmut aufkommen. Abteilungsleiterin Elke Cleve lobte in ihrer Rede diesen Jahrgang, der besonders durch soziales und außerunterrichtliches Engagement hervorsteche. So haben die Schülerinnen und Schüler sich als Sporthelferinnen und -helfer, IKL-Paten sowie AG-Leiterinnen und -leiter oder in der Schülervertretung und im Schulsanitätsdienst für die Schule eingesetzt. Alles in allem bot der Jahrgang ein buntes Programm mit Reden und Musik von Fine Schröder und Lilly Voigt, durch das das Moderatorenteam, bestehend aus Cira Lünenschloss, Emily Schmitz, Luana Quambusch und Sirin Yogutcu, souverän und charmant führte. Mit einem „Ein Hoch auf uns“ verabschiedete sich der Jahrgang von der Erich-Fried-Gesamtschule. Mit einem „Ein Hoch auf Euch“ gratulierte die Erich-Fried-Gesamtschule allen Schülerinnen und Schülern zu ihren erfolgreichen Abschlüssen und wünschte ihnen alles erdenklich Gute für ihren weiteren Lebensweg. Red

(Red)