1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Zweiradfahrer stürzt auf der Flucht vor der Polizei

Polizei : Zweiradfahrer stürzt auf der Flucht vor der Polizei

Ein 19-Jähriger hat sich beim Sturz mit einem Zweirad verletzt. Der junge Mann war auf der Flucht vor der Polizei.

Ein 19-Jähriger hat sich auf der Flucht vor der Polizei bei einem Sturz verletzt. Der Unfall geschah am Donnerstag gegen 17.15 Uhr auf der Friedrich-Engels-Allee. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, sei der 19-Jährige ohne Kennzeichen an seinem Kraftrad unterwegs gewesen.

Der 19-Jährige sei die Friedrich-Engels-Allee entlang Richtung Osten gefahren. Weil ihm ein Kennzeichen gefehlt habe, sei ein Motorradpolizist auf ihn aufmerksam geworden. Als der 19-Jährige das bemerkte habe, habe er versucht, sich der Kontrolle zu entziehen und beschleunigt.

An der Kreuzung Friedrich-Engels-Allee /Loher Straße sei er dann ohne Fremdeinwirkung gestürzt und habe sich dabei verletzt. Trotzdem habe er sich offenbar weiterhin der Polizeikontrolle entziehen wollen und versucht, sein Motorrad wieder aufzurichten. Doch der Beamte habe ihn daran gehindert zu fliehen.

Zur Behandlung seiner Verletzungen sei der junge Mann in ein Krankenhaus gebracht werden. Darüber hinaus erhalte er nun auch eine Strafanzeige, so die Polizei, weil sein Motorrad nicht zugelassen war, es technische Mängel aufwies und er andere Verkehrsteilnehmer gefährdete.