1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Zwei betrunkene Radfahrer verunglückt

Schwere Verletzungen : Zwei betrunkene Radfahrer verunglückt

Zwei betrunkene Radfahrer haben sich in der Nacht zu Sonntag unabhängig voneinander schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein 33-jähriger Radfahrer gegen 0.15 Uhr gegen eine Telefonzelle auf der Herzogstraße. Dabei sei er mit dem Kopf auf dem Boden aufgeschlagen und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Radfahrer habe keinen Helm getragen.

Gegen 0.22 Uhr fuhr laut Polizei ein 40-jähriger Fahrradfahrer die Uellendahler Straße talwärts Richtung Elberfeld-Innenstadt. In Höhe der Straße In der Mirke habe er vermutlich wegen seines Alkoholkonsums die Kontrolle über sein Rad verloren und sei gegen eine Warnbarke auf der Straße gefahren. Dabei habe er diverse, teils schwere Verletzungen unter anderem im Kopfbereich erlitten. Auch er kam ins Krankenhaus.

Die Uellendahler Straße war an der Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen gesperrt.