Pendler und Bahnreisende betroffen Wuppertal: Zugverkehr von Arbeiten in Köln betroffen

Wuppertal · Die Bahn erneuert ab dem 15. Dezember fünf Weichen in Köln Messe-Deutz und investiert dabei rund vier Millionen Euro.

Bahnreisende und Pendler müssen mit Einschränkungen rechnen.

Bahnreisende und Pendler müssen mit Einschränkungen rechnen.

Foto: dpa/Sina Schuldt

Das hat auch Auswirkungen auf den Fernverkehr, der durch Wuppertal fährt. Die Züge der ICE-Linie Koblenz/Bonn–Köln–Wuppertal–Dortmund–Hannover–Berlin starten und enden zwischen 15. Dezember, 5 Uhr, und 29. Dezember, 21 Uhr, bereits in Köln, der Halt am Bonner Hauptbahnhof entfällt. Planmäßig in Koblenz beginnende/endende Züge werden über die rechte Rheinseite umgeleitet, wobei die Halte in Andernach, Remagen, Bonn Hbf und Köln Hbf entfallen. Ersatzweise halten diese Züge in Köln Messe/Deutz. Auf der Linie RB 48 entfallen zwischen 10. Dezember und 15. Dezember alle Fahrten zwischen Köln Hbf und Bonn-Mehlem.

(Red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort