1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: WSW starten Verkauf des 9-Euro-Tickets

ÖPNV : WSW starten den Verkauf des 9-Euro-Tickets in Wuppertal

Lange wurde es angekündigt, jetzt ist es dann auch soweit: Am Mittwoch (18. Mai) kündigten die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) an, dass es das 9-Euro-Ticket nun auch in Wuppertal zu kaufen gibt.

Es ist eine Nachricht, auf die viele Menschen in Wuppertal gerwartet haben: Auch die WSW verkaufen jetzt das 9-Euro-Ticket! Am Mittwochmorgen (18. Mai) teilten die Stadtwerke mit, dass es den stark vergünstigten Monatsfahrschein „ab sofort exklusiv über die neue WSW-TicketApp“ zu kaufen gibt.

An Automaten, in den Mobicentern der WSW und an privaten Vertriebsstellen sowie im Bus ist der Verkaufsstart allerdings erst für den 23. Mai geplant. Wer in Wuppertal bereits ein Aboticket besitzt, muss dagegen nichts tun.

Nach eigenen Angaben reduzieren die WSW wie alle anderen Nahverkehrsunternehmen in Deutschland den Preis für alle Abotickets für die Monate Juni, Juli und August automatisch auf 9 Euro. Dies gilt auch für das Semester-Ticket.

Wenn Bundestag und Bundesrat der betreffenden Gesetzesvorlage im Laufe der Woche zustimmen, dann wird das auf drei Monate begrenzte Ticketangebot deutschlandweit im Nah- und Regionalverkehr gültig sein. Das gilt jedoch nicht im Fernverkehr der Deutschen Bahn wie ICE, IC und EC.

9-Euro-Ticket in Wuppertal: WSW beantworten häufig gestellte Fragen von Kunden

Dazu weisen die WSW daraufhin, dass bei bestehenden Abos Ticket-Merkmale wie Fahrrad- und weitere Personenmitnahme im ursprünglichen Geltungsraum erhalten bleiben. Die 9-Uhr-Regelung wird bei den entsprechenden Tickets aufgehoben.

Die neue WSW-TicketApp steht laut den Wuppertaler Stadtwerken jetzt kostenlos im Apple App Store und im Google Play Store zum Download bereit. Weitere Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zum 9-Euro-Ticket gibt es unter:

www.wsw-online.de/9-euro-ticket

(mei)