Wissenschaft Forschung an der Bergischen Uni Wuppertal: Wie Narrative das Bild von Migration verändern

Wuppertal · Carolin Gebauer ist Anglistin und Erzählforscherin – sie untersucht den Einfluss von Literatur auf die Gesellschaft.

Anglistin Carolin Gebauer erforscht den Einfluss von Literatur auf die Gesellschaft.

Anglistin Carolin Gebauer erforscht den Einfluss von Literatur auf die Gesellschaft.

Foto: ANNA SCHWARTZ

Migration ist in Zeiten von Kriegen und Fluchtbewegung in aller Munde. Doch wie wird über Migration eigentlich berichtet? Und wie beeinflusst die Berichterstattung das Bild von Migration? Diesen und weiteren Fragen geht Anglistin und Literaturwissenschaftlerin Carolin Gebauer an der Bergischen Universität nach. Sie ist Erzählforscherin und untersucht literarische Erzählungen und nicht-literarische Formen des Erzählens – sogenannte Narrative.