„Das waren damals bewegte Zeiten“ 25 Jahre Jub’s und 30 Jahre Ladenkirche an der Waldkampfbahn in Wuppertal-Vohwinkel

Wuppertal · Es ist eine wichtige Institution im Vohwinkeler Norden. Das Jugend- und Begegnungszentrum (Jub’s) an der Waldkampfbahn. Ein Blick auf „bewegte Zeiten“.

 Für das Jub’s aktiv: Karl-Heinz Konnertz (von links), Angelika Wallasch, Christian Heuer, Angelika Blau, Elvira Richter und Detlef Sommer.

Für das Jub’s aktiv: Karl-Heinz Konnertz (von links), Angelika Wallasch, Christian Heuer, Angelika Blau, Elvira Richter und Detlef Sommer.

Foto: Taro Kataoka

. Es ist eine wichtige Institution im Vohwinkeler Norden. Das Jugend- und Begegnungszentrum (Jub’s) an der Waldkampfbahn unterstützt junge Menschen mit vielfältigen Angeboten. Gleichzeitig bleibt das Haus ein zentraler Treffpunkt für alle Altersgruppen der Nachbarschaft sowie ein Ort der Erwachsenenbildung. Das Jub’s ist außerdem Heimat des Vereins Ladenkirche, der sich seit seiner Gründung für den Erhalt der dortigen Kinder- und Jugendarbeit einsetzt. Beide Einrichtungen feiern gerade Geburtstag. Vor 25 Jahren entstand die Ladenkirche im Quartier. Das große Engagement des Vereins hatte entscheidenden Anteil daran, dass fünf Jahre später der Startschuss für den Bau des Jub’s fallen konnte.