Elberfeld Wuppertal: Thomas Plath ist neuer Nachtbürgermeister

Wuppertal · Der 47-Jährige bringt 25 Jahre Gastronomieerfahrung im Luisenviertel mit ein.

 Der neue Nachtbürgermeister für Elberfeld ist bei einer Pressekonferenz von Wuppertals OB Uwe Schneidewind vorgestellt worden.

Der neue Nachtbürgermeister für Elberfeld ist bei einer Pressekonferenz von Wuppertals OB Uwe Schneidewind vorgestellt worden.

Foto: Fischer, Andreas

Thomas Plath ist der neue Nachtbürgermeister von Elberfeld. Die Stadt stellte ihn jetzt im Rahmen der wöchentlichen Pressekonferenz von Oberbürgermeister Uwe Schneidewind vor. Plath ist in der Elberfelder Gastronomie und im Elberfelder Ausgehviertel kein Unbekannter. Der 47-Jährige hat als Betreiber verschiedener Lokale im Luisenviertel – darunter unter anderem die „Viertelbar“ – seit 25 Jahren die Vor- und Nachteile eines lebendigen Nachtlebens vor Ort mitverfolgen können und Veränderungen miterlebt. Plath hat die Stelle am 1. November angetreten.

„Ich habe mich dazu entschieden, die Stelle anzutreten, weil ich seit 25 Jahren Gastronom im Luisenviertel war und ich dem Viertel etwas zurückgeben möchte“, sagte Thomas Plath bei seiner Vorstellung. Durch seine lange Zeit im Luisenviertel sei er sehr gut vor Ort vernetzt. „Für mich ist es wichtig, dass das Viertel, so wie es existiert, in seiner Buntheit bestehen bleibt“, umreißt er seine Ziele. Zu seinen Aufgabe gehöre es, bei Konflikten zwischen Gastronomie, Anwohnern und Besuchern Ansprechpartner zu sein und „zwischen den Fronten zu vermitteln“. Dafür plant der neue Nachtbürgermeister unter anderem die Bildung von Diskussionsgruppen.

Zunächst geht es für ihn jedoch darum, Kontakte aus- und aufzubauen und Netzwerke zu bilden, die ihm bei seiner Aufgabe helfen können. Elberfelds Bezirksbürgermeister Thomas Kring freut sich über den neuen Nachtbürgermeister: „Die Bewerbung von Thomas Plath hat mich überrascht und erfreut. Ich kenne ihn und weiß, dass er über Durchsetzungsvermögen verfügt und ausgleichend ist. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“

(tö)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort