Wuppertal: Täter folgt 14-Jährigem aus Bus und bedroht ihn mit Messer

Polizeifahndung : Jugendlicher folgt 14-Jährigem aus Bus und bedroht ihn mit Messer

Die Polizei in Wuppertal sucht einen Jugendlichen der zwei 14-Jährige in der Nähe der Bushaltestelle Berghauser Straße bedroht und überfallen haben soll.

Am Montagnachmittag hat ein unbekannter Jugendlicher einen 14-Jährigen mit einem Messer bedroht und so das Handy des Jungen erpresst.

Der Ausgeraubte war mit seinem gleichaltrigen Freund zusammen im Bus unterwegs. Als sie an der Haltestelle Berghauser Straße ausstiegen, folgte ihnen der Täter. Laut Polizei ging er dann auf der Oberheidter Straße an den Jugendlichen vorbei, drehte sich um und bedrohte die beiden mit einem Messer. Er verlangte von einem der 14-Jährigen das Handy, mit seiner Beute flüchtete er dann in Richtung Berghauser Straße.

Laut Zeugenbeschreibung wird er als etwa 16 bis 17 Jahre alt beschrieben. Außerdem soll er mit Akzent gesprochen haben. Während der Tatzeit trug er einen schwarze Jacke mit Fellkragen, Jeans,Turnschuhe und hatte einen schwarzen Rucksack dabei.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202 - 284-0 entgegen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung