1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Stundenlanger Polizeieinsatz an der Tannenbergstraße

Einsatz : Stundenlanger Polizeieinsatz an der Tannenbergstraße

Großes Aufgebot vor einem Ladenlokal: Ein Mann soll einen anderen per Textnachricht beleidigt und bedroht haben. Polizei wollte mögliche Straftaten verhindern.

Am Mittwochabend hat es erneut einen großen Einsatz der Polizei an der Tannenbergstraße gegeben. Fotos zeigen mehrere Fahrzeuge und Beamte vor einem Moscheeverein. Dieser habe mit dem eigentlichen Sachverhalt aber nichts zu tun, so ein Polizeisprecher. Ein Mann habe einen anderen per Textnachricht beleidigt und bedroht. Daraufhin habe das Opfer Anzeige erstattet. Um mögliche Straftaten zu verhindern, sei die Polizei mit großen Aufgebot zu dem Verein gefahren, wo die beiden Männer regelmäßig verkehrten. Über mehrere Stunden lief der Einsatz, passiert sei aber nichts, so der Sprecher. Ob die beiden Männer dort angetroffen wurden oder ob es Festnahmen gab, wollte er nicht bestätigen.

Bereits am Sonntagmorgen war es zu einem folgenschweren Einsatz an der Tannenbergstraße - offenbar in der Nähe des gestrigen Vorfalls - gekommen: In einer Wohnung wurde ein Mann von der Polizei erschossen. „Dieser Vorfall hatte aber nichts mit dem am Mittwochabend zu tun“, hebt der Sprecher hervor. Die Ermittlungen dazu laufen.

(est)