Stadtentwicklung Wuppertal: Stausee-Wehr wird zur Baustelle

Beyenburg · Ab Ende Mai optimiert der Wupperverband die Technik der Fischbauchklappe – es kommt zu Einschränkungen in Beyenburg.

 Neben dem Stauwärterhäuschen befindet sich das Wehr, an dem jetzt gearbeitet wird.

Neben dem Stauwärterhäuschen befindet sich das Wehr, an dem jetzt gearbeitet wird.

Foto: Daniel Neukirchen

Der Wupperverband startet ab Ende Mai mit Arbeiten am Wehr des Beyenburger Stausees. Seit Montag wird dafür bereits die Baustelle eingerichtet – das vom Wupperverband beauftragte Unternehmen platziert dazu unter anderem Baucontainer auf der Wiese am Fischaufstieg.