Wuppertal: Sechs Jahre Haft für Missbrauch der Tochter

Urteil : Missbrauch der eigenen Tochter: 63-Jähriger muss sechs Jahre in Haft

Das Mädchen musste jahrelange Übergriffe aushalten. Taten sollen laut Anklage angefangen haben, als sie neun oder zehn Jahre alt war.

Jahrelang hat ein heute 63-jähriger Mann nach Überzeugung des Wuppertaler Landgerichts seine eigene Tochter sexuell missbraucht. Obwohl der Angeklagte die Vorwürfe bestritt, haben die Richter den Mann am Freitag, 22. März, wegen schweren sexuellen Missbrauchs und sexuellen Missbrauchs zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und drei Monaten verurteilt. Die Taten begannen laut Anklage im Jahr 2002, als das Mädchen neun oder zehn Jahre alt war, und dauerten an, bis sie etwa 15 Jahre alt war. Angezeigt hatte sie die Taten erst als Erwachsene.

Mehr von Westdeutsche Zeitung