1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Schwebebahn kann ab kommender Woche wieder an den Start gehen

WSW bestätigt : Schwebebahn kann ab kommender Woche wieder an den Start gehen

Gute Nachrichten von der WSW. Die Schwebebahn hat das Unwetter einigermaßen glimpflich überstanden und kann bald wieder an den Start gehen.

Es ist eine Meldung, die viele Wuppertaler aufatmen lässt. Die Schwebebahn wird ab kommender Woche wieder fahren können. Die WSW bestätigten auf WZ-Anfrage, dass die Bahnen ab dem kommenden Wochenende wieder an den Start gehen können und auch der geplante Neustart am 31. Juli nicht gefährdet sei. „Zwar hat es auch bei der Schwebebahn erhebliche Schäden gegeben, unter anderem an den Stationen Kluse und Döppersberg, die Standfestigkeit des Gerüsts und seiner Stationen hat aber keine Beeinträchtigungen davon getragen“, erklärte ein WSW-Sprecher.

Die Station „Kluse“ wird jedoch für Wochen noch nicht zur Verfügung stehen, da die Wupper den Technikraum unter der Haltestelle geflutet hat und damit die ganze Elektrotechnik zerstört wurde. Da der Schwebebahnbahnhof ohne Licht, Aufzüge und andere Sicherheitseinrichtungen nicht betreten werden kann, bleibt die Haltestelle noch geschlossen.