Kleine Klotzbahn Radfahrer muss nach Kollision mit Auto in Elberfeld Blutprobe abgeben

Wuppertal · In der Elberfelder Innenstadt kam es bereits am Samstag (14. Mai) zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurde ein Fahrradfahrer verletzt.

 In Wuppertal-Elberfald kam es am Samstag (14. Mai) zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Fahrradfahrer. In dem Fall ermittelt jetzt die Polizei.

In Wuppertal-Elberfald kam es am Samstag (14. Mai) zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Fahrradfahrer. In dem Fall ermittelt jetzt die Polizei.

Foto: picture alliance/dpa/Monika Skolimowska

Wie die Wuppertaler Polizei am Montag (16. Mai) mitteilte, kam es zwei Tage zuvor gegen 13 Uhr auf der Straße Kleine Klotzbahn zum Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. Bei dem Unfall wurde der 29-Jährige schwer verletzt.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge, wollte eine 47-jährige Wuppertalerin zunächst mit ihrem Mercedes von einem Parkplatzgelände auf die Kleine Klotzbahn abbiegen. Dabei kam wenige Augenblicke später zur Kollision mit dem Radfahrer, der aus Richtung Innenstadt kam.

Durch den folgenden Sturz wurde der Mann so schwer verletzt, dass er nach der Behandlung durch einen Notarzt in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Weil dazu im Laufe der Aufarbeitung des Unfalls der Verdacht aufkam, dass der Radfahrer zum Zeitpunkt des Unfalls möglicherweise „nicht fahrtüchtig“ war, wurde ihm dort auch eine Blutprobe entnommen.

(red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort