Wuppertal präsentiert sich auf der ITB

Wuppertal präsentiert sich auf der ITB

„Die Bergischen Drei“ werben mit Angeboten.

Wuppertal. Das Bergische Städtedreieck präsentiert auch in diesem Jahr vom 5. bis zum 9. März sein umfangreiches touristisches Angebot auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB). Neben Tourenangeboten und Informationsbroschüren wird erstmals ein Pauschalangebot für den Qualitäts-Fernwanderweg „Der Bergische“ vorgestellt.

„Die besondere Kombination aus bergischer Industriekultur, Urbanität und Natur, die sich in unserem gesamten Programm widerspiegelt, kommt bei Gästen des Bergischen Städtedreiecks gut an“, sagt Holger Piwowar, Geschäftsführer des Bergisches Land Tourismus Marketing e.V. (BLTM).

Zur ITB reisen die Bergischen Drei mit dem neu aufgelegten Gastgeberverzeichnis, einer Übersichtskarte der Sehenswürdigkeiten in deutscher, englischer und niederländischer Sprache, dem „Top 10“-Folder mit den Highlights der Region sowie der ausführlichen Imagebroschüre „Industrie.Kultur.Landschaft“.

Die drei Wanderkarten „Drei-Täler-Tour“, „Drei-Seen-Tour“ und „Drei-Städte-Tour“ und natürlich Radeln auf der Nordbahntrasse bieten zusätzlich ein breites Spektrum für jeden Entdeckertyp.

Für Touristen, die das Städtedreieck über einen längeren Zeitraum kennenlernen möchten, gibt es nun auch ein erstes Pauschalangebot für den Fernwanderweg „Der Bergische“. Weitere Informationen dazu und zum Angebot und Buchung unter: Bergisches Land Tourismus Marketing e.V. Tel.: 0212/881606-88, Fax: 0212/881606-66 oder per Mail

info@die-bergischen-drei.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung