1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Ölberg bekommt zweite Mobilstation

Verkehrswende : Der Ölberg bekommt eine zweite Mobilstation

Der Ölberg bekommt eine zweite Mobilstation. Die Bezirksvertretung Elberfeld hat in der jüngsten Sitzung dem Antrag des Mobilen Ölbergs zugestimmt.

Ölberg. Der Ölberg bekommt eine zweite Mobilstation. Die Bezirksvertretung Elberfeld hat in der jüngsten Sitzung dem Antrag des Mobilen Ölbergs zugestimmt. Die Initiative des Vereins Unternehmer für die Nordstadt hat bereits 2019 eine Mobilstation aus Fahrradgarage, Taxi- und Carsharing-Plätzen am Schusterplatz errichtet. Die Fahrradgarage ist ausgebucht. Daher wurde ein zweiter Standort für eine weitere Station gesucht und an der Ecke Dorotheenstraße / Charlottenstraße gefunden. Die Bezirksvertretung gibt 2500 Euro für die Umsetzung. die Stadt weitere 7500 Euro. Die Gesamtkosten gibt die Initiative mit 20 000 Euro an. Ein Parkplatz soll dafür wegfallen, zwei weitere für Carsharing-Plätze. ecr