Wuppertal: Nächtlicher Gasgeruch in Wichlinghausen

Einsatz : Nächtlicher Gasgeruch in Wichlinghausen

Weil es im Haus nach Gas roch, riefen die Bewohner eines Mehrfamilienhauses die Feuerwehr.

Geruch nach Gas hat in der Nacht auf Mittwoch Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Wichlinghausen wachgehalten. Das berichtet die Feuerwehr. Sie wurde gegen 22.30 Uhr in die Alte Straße gerufen.

Es rückten der Löschzug Barmen, ein Rettungswagen und ein Sonderfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr aus.

Die Einsatzkräfte stellten eine Undichtigkeit im Gebäude fest und räumten das Haus vorsorglich. Die insgesamt 21 Bewohner konnten sich in einem Bus der Wuppertaler Stadtwerke aufhalten.

Der Entstörungsdienst der Stadtwerke stellte die Gasversorgung ab, die Feuerwehr führte im Anschluss Lüftungsmaßnahmen durch.

Nach abschließenden Messungen konnten die Bewohner zurück in Ihre Wohnungen. Es gab keine Verletzten. Kurzfristig gab es Verkehrsbehinderungen auf der Oststraße. Um 0.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Mehr von Westdeutsche Zeitung