Wuppertal: Nächtlicher Brand in ehemaligem Saunaclub in Oberbarmen

Brand in Wuppertal : Oberbarmen: Ehemaliger Saunaclub am Mollenkotten steht meterhoch in Flammen

In der Nacht zu Dienstag ist die Feuerwehr Wuppertal zu einem Brand eines ehemaligen Saunaclubs ausgerückt. Der Einsatz dauerte bis in die frühen Morgenstunden.

In einem ehemaligen Saunaclub im Stadtteil Oberbarmen ist in der Nacht ein Feuer ausgebrochen. Das meldete die Leitstelle der Feuerwehr Wuppertal. Nach Angaben der Polizei bemerkten zufällig vorbeifahrende Polizeibeamte die Flammen am Mollenkotten und alarmierten gegen 2.10 Uhr die Feuerwehr. 30 Wehrleute löschten bis in die frühen Morgenstunden die teils meterhohen Flammen. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Straße Mollenkotten komplett gesperrt werden. Personen sind nach Angaben der Feuerwehr nicht zu Schaden gekommen.

Nachdem der Brand gelöscht war, blieb zunächst eine Brandsicherheitswache vor Ort, um die Lage weiterhin im Auge zu behalten. „Das Gebäude ist nicht mehr betretbar“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Der Brand hat das Gebäude dermaßen beschädigt, dass es einsturzgefährdet ist. Das zuständige Kommissariat beschlagnahmte den Brandort und hat die Ermittlungen zur Brandursache und der genauen Schadenshöhe aufgenommen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung