1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Marihuanaplantage in Barmen entdeckt

Kriminalität : Marihuanaplantage in Barmen entdeckt

Ein 34-jähriger Mann wurde festgenommen. 300 Cannabis-Pflanzen in Wohnung an der Straße Fingscheid gefunden.

300 Cannabis -Pflanzen und ungefähr ein Kilogramm bereits verkaufsfertiges Marihuana haben Polizisten in Wuppertal am Samstag, 11. April, bei der Durchsuchung einer Wohnung an der Straße Fingscheid in Barmen entdeckt.

Die Polizei hatte am späten Abend des Karfreitag zunächst einen Wagen auf der Oberbergischen Straße angehalten und bei den beiden Männern darin (34) eine geringe Menge an Rauschgift sichergestellt.

Bei den weiteren Ermittlungen kam das Haus an der Straße Fingscheid ins Visier. Dort wurde nach Angaben der Polizei ein deutlicher Marihuanageruch festgestellt, weshalb dort am Samstagmorgen die Durchsuchung stattfand.

Die Polizei entdeckte nach eigenen Angaben eine professionell geführte Marihuanaplantage, die in einer offenbar zu diesem Zweck angemieteten und mit den erforderlichen Aufzuchteinrichtungen eingerichteten Wohnung betrieben worden ist. In einer weiteren Wohnung in dem Haus nahmen die Beamten einen polizeibekannten 34-jährigen Verdächtigen fest.

Gegen diesen erließ ein Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl. Die umfangreichen Ermittlungen dauern an.

(ots)