Wuppertal: Mann schlägt Räuber in die Flucht

Wuppertal : Mann schlägt Räuber in die Flucht

Am Freitagabend hat ein 27 Jähriger erfolgreich drei Räuber in die Flucht geschlagen. Die Unbekannten hatten versucht den Mann gegen 23.00 Uhr an der Straße Beule in Wuppertal auszurauben. Wie die Polizei mitteilte, forderten sie Geld und Handy von dem Opfer.

Einer der Täter zog ein Messer und drohte dem 27 Jährigen. Dieser wehrte sich erfolgreich mit Schlägen gegen die Drei. Daraufhin seien die Räuber ohne Beute geflüchtet, teilte die Polizei mit.

Die Polizei sucht die Räuber mit folgender Täterbeschreibung: Der Angreifer mit dem Messer soll 180 Zentimeter groß sein und korpulent sein. Er trug zur Tatzeit kurze schwarze Haare und einen Bart. Außerdem war er mit einer hellen Jeanshose und einem hellen Kapuzenpullover bekleidet. Der Zweite habe eine ähnliche Größe, war allerdings schlanker. Als Bekleidung soll er ein dunkles Oberteil, eine schwarze Jeans und helle Sportschuhe getragen haben. Die dritte Person sei größer, mit weißen Sneakern, einer dunkeln Jeans und einem hellen Oberteil bekleidet gewesen. Zeuge des Vorfalls werden gebeten sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.

(red)