1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Kirmes auf dem Carnaper Platz gibt Vollgas

Fahrgeschäfte und Buden : Kirmes auf dem Carnaper Platz in Barmen gibt Vollgas

Ab 15. Oktober eröffnet die Kirmes auf dem Carnaper Platz in Barmen. Sie hat einige Highlights in petto.

Seit Freitag, 15. Oktober, dürfen Besucher wieder in Barmen auf der Kirmes am Carnaper Platz nach Herzenslaune schlemmen und die Attraktionen austesten, wie beispielsweise Breakdance, Autoscooter und Hawaii Swing. Die kleine Leni, drei Jahre alt, gibt im Kinderkarussell schon gleich am Eröffnungstag Vollgas im Polizeiauto.

Rolf Fuhrmann, 1. Vorsitzender des Schaustellervereins Wuppertal, hofft darauf, dass die Schausteller nach der schweren Zeit, die der Pandemie geschuldet war, wieder Umsatz generieren können und ein Stück weit Normalität einkehrt. „Es ist schön, alle wiederzusehen“, sagt er.

Auf dem Platz gilt weder die 2G- noch die 3G-Regel, da es sich um eine Veranstaltung unter 2500 Besucher handelt, erklärte Fuhrmann. Bei Schlangen vor Fahrgeschäften oder Buden sollte aber eine Maske getragen werden.

Fuhrmann freut sich auf die Besucher, die Spaß haben sollen. Speziell weist er auf den Mittwoch als Familientag hin, bei dem es ein breites Angebot auf der Kirmes zum vergünstigten Preis gibt.

Für das erste Wochenende am 16. und 17. Oktober zieht er ein positives Fazit: „Die Leute sind zufrieden“, kann Fuhrmann berichten. Viele Stammgästen seien gekommen, das Wetter habe mitgespielt.

Die Kirmes hat noch bis zum Sonntag, 24. Oktober, geöffnet.