1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Kiosk-Räuber scheitert an Gegenwehr und wird festgenommen

Kriminalität : Kiosk-Räuber scheitert an Gegenwehr und wird festgenommen

Nachdem ein 38-Jähriger zunächst eine junge Frau (23) hinter dem Tresen umstieß, konnten ihn deren Freund (25) und zwei weitere Männer niederringen.

Auf den Inhalt der Kasse eines Kiosk an der Straße Tütersburg in Wichlinghausen hatte es wohl der 38-Jährige abgesehen, der am Samstag, 7. September, gegen 22.15 Uhr, die 23-Jährige zu Boden stieß. Das berichtet die Polizei am Montag.

In der Folge kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit dem 25-jährigen Freund der Geschädigten, der ebenso hinter dem Tresen stand.

Die Auseinandersetzung verlagerte sich vom Inneren des Kiosks auf die Straße. Dabei soll der mutmaßliche Räuber dem 25-Jährigen mit einer Flasche am Kopf verletzt haben.

Dem 25-Jährigen kamen nach Angaben der Polizei zwei Zeugen zu Hilfe, zu dritt gelang es ihnen, den Angreifer zu Boden zu drängen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Die Versorgung der Verletzung erfolgte im Krankenhaus, der 25-Jährige blieb vorsorglich über Nacht.

Der 38-Jährige wurde aufgrund von zwei ausstehenden Haftbefehlen festgenommen.