1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Kinder am Straßenrand durch fliegende Autoteile verletzt

Unfall beim Wenden : Kinder am Straßenrand durch fliegende Autoteile verletzt

Auf der Kaiserstraße ist eine Autofahrerin gegen einen Ampelmast gefahren. Kinder am Straßenrand wurden von fliegenden Fahrzeugteilen getroffen.

Am Dienstag um 14.15 Uhr ist es auf der Kaiserstraße zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten gekommen, teilte die Polizei mit.

Eine 69-jährige Frau fuhr laut Polizei mit ihrem Citroën C3 die Kaiserstraße in östlicher Richtung, als sie wenden wollte. Im Zuge des Wendevorgangs kollidierte sie mit dem Randstein und verlor daraufhin die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Anschließend prallte sie am dortigen Fußgängerüberweg gegen einen Ampelmasten. An der Ampel wartete eine Mutter (30) mit ihren beiden Kindern (2 und 8). Beide Kinder wurden durch das Fahrzeug beziehungsweise herum fliegende Fahrzeugteile leicht verletzt.

Der Citroën war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden liegt bei circa 3.500 Euro. Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.

(red)