1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Keine Zwischenfälle auf Demonstration gegen Polizeigewalt

Wuppertal : Demonstration gegen Polizeigewalt ging ohne Zwischenfälle über die Bühne

In Elberfeld hatte das „Forum gegen Polizeigewalt und Repression“ am Samstag, 11. Juni, eine Demonstration angemeldet. Am Ende verlief die Veranstaltung ohne Zwischenfälle.

Unter dem Motto "Gerechtigkeit für Alexander und für alle anderen Opfer staatlicher Gewalt!“ sollten sich ab 14 Uhr eigentlich 150 Teilnehmer auf dem Gutenbergplatz an der Schwebebahnstation Pestalozzistraße in Elberfeld einfinden. Am Ende waren es nach Angaben der Polizei kaum die Hälfte.

Rund 70 Personen zählten die Einsatzkräfte in der Spitze. Insgesamt verlief die Demonstration komplett ruhig. Wegen der doch geringer als ursprünglich erwarteten Teilnehmeranzahl wurde auch der Fußweg des Umzuges verkürzt. Gegen 15.15 Uhr wurde die Demonstration gegen Polizeigewalt dann schließlich vom Veranstalter beendet.

(mei)