Festnahmen und Untersuchungshaft Wuppertal: Jugendliche klauen BMW und gefährden Verkehrsteilnehmer

Wuppertal · Die Polizei sucht Zeugen.

Wuppertal: Jugendliche klauen BMW und gefährden Verkehrsteilnehmer​
Foto: dpa/Lino Mirgeler

Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren sollen mit einem gestohlenen BMW andere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben. Laut der gemeinsamen Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft sollen die Jugendlichen über eine Verkaufsplattform im Internet die Besichtigung eines Gebrauchtwagens vereinbart haben.

Der Verkäufer und die vermeintlichen Käufer trafen sich dafür an der Winchenbachstraße in Barmen. Unter dem Vorwand, sich das Fahrzeug näher anzusehen, entfernten sie sich mit dem 5er BMW in Richtung Hatzfelder Straße.

Im Zuge der Fahndung konnte der BMW auf der Uellendahler Straße von Polizeibeamten festgestellt werden. Als die Beamten ihr Fahrzeug wendeten, beschleunigte der BMW seine Fahrt weiter in Richtung Elberfeld. Dabei kam es durch eine rücksichtslose Fahrweise zu gefährlichen Situationen für unbeteiligte Verkehrsteilnehmer.

Der BMW konnte kurze Zeit später auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Uellendahler Straße mit noch laufendem Motor festgestellt werden. Im weiteren Verlauf der Fahndung konnten zwei verdächtige Jugendliche in einer angrenzenden Kleingartenanlage vorläufig festgenommen werden. Bisherige Ermittlungen deuten darauf hin, dass sie versuchten, den BMW zu stehlen.

Der 17-Jährige, der bereits durch eine Vielzahl von Straftaten aufgefallen ist, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Der ordnete gegen ihn die Unterbringung in der Untersuchungshaft an. Im Falle einer Verurteilung dürfte der Jugendliche mit einer empfindlichen Freiheitsstrafe zu rechnen haben.

Die Polizei bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 0202-284-0 zu melden.

(Red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort