„Wuppertal hilft“: Künstler und Organisatoren sind startklar

Wuppertal. Alle Künstler und Helfer auf einem Fleck: Am Montag haben sich die Macher und Unterstützer des Festivals Wuppertal hilft im Brauhaus getroffen — am Banner: Mike Schnell, Wolfram Friedrich, Lars Bunse, Richard Hubinger, Stefan Mageney, der Vorsitzende von „Wuppertal hilft“, und Jutta Küster-Mageney.

 „Wuppertal hilft“: Künstler und Organisatoren sind startklar
Foto: Bartsch,Gerhard (b13)

Am kommenden Samstag steigt das Festival in der Uni-Halle. 20 Liveacts aus der Region — darunter Striekspöen, Bourbon Street, Gospel Train und Stanke ohne Strom — spielen ab 19 Uhr. Einlass ist ab 18 Uhr, der Eintritt kostet zehn Euro. Der Erlös wird an das Bergische Kinderhospiz gehen. Die Bethe-Stiftung will die Summe noch einmal verdoppeln. Das Geld soll es dem Kinderhospiz ermöglichen, einen Musiktherapieraum einzurichten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Noah Beyer war der gefeierte Spieler
Ein Punkt ist zu wenig für den BHC
Handball-Bundesliga: Beim 31:31 gegen Lemgo in der Uni-Halle wird kontrovers über den Ausgleichstreffer des BHC in letzter Sekunde diskutiert Ein Punkt ist zu wenig für den BHC
Zum Thema
Aus dem Ressort