1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Gerichtsprozess nach Streit um Zigarette und Geld​

Vorwurf: Mit Waffe geschlagen : Wuppertal: Gerichtsprozess nach Streit um Zigarette und Geld

Ein 32-Jähriger wollte eine Zigarette schnorren – schließlich soll er einen Mann mit einer Schreckschusspistole ins Gesicht geschlagen haben, sodass dessen Augenhöhle brach.

Ein äe23g-hrjir apteWrurple faertg enein Mnan afu rde ßarteS canh ierne eratigZte – ztjet smsu re ihsc gewen ehrfelhiägcr rgprerzueöKnvtle dnu rcheeustrv eosbrdnse ecrwrshe iäscerrerhub srusnrEepg orv dme rtgchieanLd t.teawrnenvro

Dnne lsa edr annM him eienk taeeZirgt ,agb olsl erd ekegAnalgt hni ni nde ithtawcSkszne nomnegme h,neab mih iene gdalneneeu cssrsehckeuphstSloic an ide älefcSh gtalneeh haenb udn nih zur Hareusgeba von dGel aerureogtffd ha.ben

reD aMnn htrwee hsci, er beha end aentAenkglg egeng sad nbhneiiSec ,tneerget eihcsldrt ide wtSsaaclnttsaft.aah Es baeh ichs eni dmneengHega nkw,electit ibe emd rde gngtAkleae mde naMn nedesmntsi ziew aMl itm edr eshoskcrcshtpiulSesc isn hcsGtie eanseglhgc ahben slo.l iDe lgeFo eis ieen tbnludee Wdneu afu edr nirtS eowsi nei rBhuc der hlueögAhen we.gnese Lndthzlietce ise red imlhßtuaecm reTät enho euBte üceleh.tftg

Eni rletUi zu edn eoüfrrwVn sua aiM 1028 tnköne ma .2 mbezrDee f.lnlea