„Geht gar nicht“ Fragestellung beim Wuppertaler Bürgerentscheid zur Bundesgartenschau sorgt für Kritik

Wuppertal · Wer sein Kreuz beim Bürgerentscheid zur Buga 2031 in Wuppertal macht, muss die Fragestellung genau lesen und einmal um die Ecke denken. Das stößt bei einigen auf Unverständnis. Darum geht es.

 Wer sein Kreuz beim Buga-Bürgerentscheid macht, sollte die Fragestellung vorher genau lesen. (Symbolfoto)

Wer sein Kreuz beim Buga-Bürgerentscheid macht, sollte die Fragestellung vorher genau lesen. (Symbolfoto)

Foto: dpa/Patrick Pleul

„So eine Frage geht gar nicht! Es gibt genügend Menschen, die das nicht verstehen werden“, kommentiert ein Nutzer im Sozialen Medium Facebook. „Da werden einige bestimmt das Falsche ankreuzen, weil sie den Satz nicht verstanden haben“, schreibt ein anderer.