1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Familienfest der Alten Feuerwache in der Alten Glaserei

Veranstaltung : Familienfest der Alten Feuerwache in Alter Glaserei

Trödelmarkt, Musik & Co.: Die Einrichtung erweitert ihr Angebot und bietet jetzt auch Programm an der Juliusstraße. Am Sonntag kommen unter anderem Uncle Ho und das Sinfonieorchester.

Mit einem großen Familienfest samt Live-Musik und Flohmarkt ziehen die Alte Feuerwache, die Kulturwerkstatt und der Kulturkindergarten am kommenden Sonntag, 3. Oktober, in die „Alte Glaserei“ an der Juliusstraße ein. Unter anderm sind Uncle Ho und das Sinfonieorchester zu Gast.

„Es ist kein Umzug“, sagt Joachim Heiß, Leiter der Alten Feuerwache. „Aber wir erweitern unser Angebot.“ Sitz der Einrichtung bleibt weiterhin die Gathe. In Zukunft wird es aber auch Veranstaltungen, Kurse und ähnliches an der Juliusstraße 12 geben.

Das Haus nördlich der Nordbahntrasse am Bahnhof Mirke stand bislang für diverse Ausstellungen - wie zum Beispiel der zum Bauwettbewerb Solar Decathlon -, Kulturveranstaltungen und weitere Events zur Verfügung. Ab Anfang Oktober legen die Organisatoren dort aber eine kleine „Winterpause“ ein, unterbrochen höchstens durch Veranstaltungen rund um Weihnachten (die WZ berichtete).

Die Alte Feuerwache, die ohnehin als Kooperationspartner mit im Boot sitzt, öffnet sich durch ihre Angebote in der „Alten Glaserei“ nun für den gesamten Stadtteil. Der Fokus liegt auf Veranstaltungen für alle Familien des Quartiers.

Die Alte Feuerwache, der Kulturkindergarten als fast direkter Nachbar an der Juliusstraße und die Kulturwerkstatt „möchten mit diesen Impulsen die bunte Bevölkerung des Mirker Viertels, der Nordstadt und des Quartiers Ostersbaum ansprechen und zusammen bringen“, wie die Organisatoren schreiben. Neben ganz niedrigschwelligen Angeboten wie einem Begegnungscafé soll dies auch mit Vorträgen, Kinderkonzerten oder Elternabenden zu aktuellen Themen gelingen, hoffen die Macher.

Den Einzug in die „Alte Glaserei“ feiern die beteiligten Institutionen mit einem großen Familienfest am „Tag der deutschen Einheit“. Der Flohmarkt und das Open Air-Musikprogramm starten um 11 Uhr. Ende ist um 18 Uhr. Zudem gibt es viele Angebote für Kinder und Kulinarisches.

Der in der Alten Feuerwache ansässige Verein „Planet K - Kultur für alle e.V.“ ist verantwortlich für das Bühnenprogramm. Gemäß seinem Motto „Wir feiern die Vielfalt!“ konnte der Verein ein buntes Line-Up auf die Bühne der „Alten Glaserei“ locken: Uncle Ho, Joseph Muaka, Belakongo, Al Watan, Kinder & Jugendliche der Alten Feuerwache, Leonora, Le Mietz, das Sinfonieorchester Wuppertal mit den Kindern des Kulturkindergartens und Dörte aus Heckinghausen & Alexander Löwenherz.

Gefördert wird das Bühnenprogramm durch den Landesmusikrat NRW e.V. und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW. est