Wuppertal: Drei Motorradfahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt

Polizei : Drei schwer Verletzte bei Auffahrunfall

Als auf der Jesinghauser Straße in Wuppertal-Langerfeld eine Autofahrerin zum Abbiegen anhielt, bemerkten das zwei Motorradfahrer mit einer Soziusfahrerin zu spät.

Schwer verletzt wurden am frühen Abend des Samstag, 23. Februar, zwei Männer und eine Frau auf Motorrädern, die auf der Jesinghauser Straße in Langerfeld auf einen bremsenden Pkw auffuhren. Die Fahrerin des Wagens wurde leicht verletzt. Das berichtet die Polizei am Sonntag.

Die 36-Jährige war nach Angaben der Polizei gegen 18.20 Uhr mit drei Kindern in ihrem Ford auf der Jesinghauser Straße Richtung Schwelm unterwegs. Als sie nach links auf ein Tankstellengelände abbiegen wollte, musste sie wegen des Gegenverkehr anhalten. Zwei Motorradfahrer, 22 und 20 Jahre alt, bemerkten das zu spät – laut Polizei vermutlich, weil sie zu schnell fuhren. Die beiden Fahrer sowie die Soziusfahrerin (37) des 30-Jährigen mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Fahrerin des Pkw erlitt einen Schock. Die drei Kinder in dem Auto blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Während er Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsstörungen.