Arbeitswelt Wuppertal: Die Barmer Krankenkasse hat nun ein Väternetzwerk

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist nicht nur Frauensache – nur wenige Betriebe beherzigen das.

 Für die Familie: 74 Prozent der Väter wünschen sich mehr Flexibilität bei der Arbeitszeit.

Für die Familie: 74 Prozent der Väter wünschen sich mehr Flexibilität bei der Arbeitszeit.

Foto: dpa/Christin Klose

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist das Thema aller Geschlechter – nicht nur eines der Mütter. Um auch intern dafür zu sensibilisieren, gibt es bei der Barmer Krankenkasse nun ein Väternetzwerk. Ziel ist es, die Männer in ihrer Vaterrolle zu stärken, Stereotype aufzubrechen und Herausforderungen sichtbar zu machen. Durch die Stärkung der väterlichen Kompetenzen auf allen Ebenen sollen Männer in der Vereinbarkeit gefördert werden - und mit ihnen die komplette Familie. Mit der Idee prescht die Barmer geradezu beispiellos vor, denn in den meisten Unternehmen wird das Thema stiefmütterlich behandelt.