Stadtentwicklung Seniorenwohnungen: Das alte Witte-Gelände wird neu entwickelt

Die Bonafide Immobilien GmbH will 25 bis 30 Millionen an dem Standort investieren. Aktuell läuft die Abstimmung mit der Stadt. Neuer Bebauungsplan ist notwendig.

 Seit mehr als zehn Jahren stehen die Gebäude leer. Der neue Eigentümer will sie abreißen.

Seit mehr als zehn Jahren stehen die Gebäude leer. Der neue Eigentümer will sie abreißen.

Foto: Schwartz, Anna (as)

Über Google ist die Firma Witte noch zu finden. „Präzisionsteile aus Metall“ sind die Einträge überschrieben. Doch am angegebenen Standort Christbusch 6 bis 8 tut sich seit Jahren nichts mehr. Bei dem Unternehmen gingen bereits 2009 die Lichter aus. Die Gebäude verfielen. Doch nun gibt es Hoffnung für das Areal: Die Bonafide Immobilien GmbH aus Monschau will dort 25 bis 30 Millionen Euro investieren. Zwei Demenz-Wohngemeinschaften, 110 Wohnungen für betreutes Wohnen, eine Tagespflege sowie ein Boardinghouse mit 29 Appartements sind geplant - auf vier Etagen und einer „vermietbaren Gesamtfläche von 8150,47 Quadratmeter“, wie es auf der Homepage von Bonafide heißt.