Wuppertal: Das Bleicherfest ist gut gebucht

Endspurt für das Bleicherfest : Heckinghausen lockt die Besucher an

Bleicherfest und Gaskessel-Eröffnung stehen an.

. Am Sonntag steigt er wieder, der größte Sommertrödel Wuppertals. Der Countdown für das Bleicherfest am 16. Juni läuft, und wer als Hobbyhändler mit dabei sein möchte, sollte sich nun sputen, denn der Flohmarkt im Heckinghauser Zentrum ist gut gebucht, wie Dorothee Rettberg vom Bezirksverein mitteilt – keine 30 Stände mehr seien frei. Interessenten können sich am heutigen Samstag, 15. Juni, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr in der Geschäftsstelle des Bezirksvereins Heckinghausen an der Heckinghauser Straße 182, noch kurzfristig ihren Stand sichern, Telefon: 62 55 50. Offiziell eröffnet wird das Bleicherfest am Sonntagmorgen um 11 Uhr. Unter dem Motto „Der bunte Nachmittag vor dem Fest“ findet aber bereits heute, Samstag, im Wendehammer Werléstraße die Party der örtlichen Vereine statt. Beginn ist um 15 Uhr.

Viele Besucher dürfte heute auch der Gaskessel an der Mohrenstraße haben: Heute um 10 Uhr öffnet er nach dem Umbau erstmals die Pforten für die Öffentlichkeit.

Marina Kirrkamm, Geschäftsführerin des Gaskessels, rechnet mit mehreren tausend Besuchern. Die letzten Arbeiten am und im Denkmal laufen, um rechtzeitig zum Start fertig zu werden. Der Eintritt kostet 13 Euro (Erwachsene), 9 Euro (Kinder) und 33 Euro (Familie/zwei Erwachsene und drei Kinder). Er beinhaltet die Lichtshow „Wundermaschine – zauberhafte Welt der Phantasie“, die Ausstellung „Historie und Wandel des Gaskessels“, die interaktive und begehbare Ausstellung zum Thema „Phantasie, Illusion und 3D-Projektmapping“ sowie den Skywalk in 65 Meter Höhe auf dem Gaskesseldach. Weitere Infos und Tickets vorab online unter: der-gaskessel.de  kas/est