Kultur Wuppertal: Bildende Kunst und Lyrik tiefgründig vereint

Wuppertal · „Im Fluss“: Interdisziplinäre Ausstellung der Gedok im Foyer der Universitätsbibliothek.

Zur Eröffnung der Ausstellung wurde das Saxophon gespielt.

Zur Eröffnung der Ausstellung wurde das Saxophon gespielt.

Foto: JA/Andreas Fischer

Lyrisch, filigran, gewaltig und expressiv – die Gemeinschaftsausstellung der Gedok (Gemeinschaft deutscher und oesterreichischer Künstlerinnen, Künstler, Kunstfreundinnen und Kunstfreunde) unter dem Motto „Im Fluss“ ist derzeit im Foyer der Universitätsbibliothek BZ.07 (Gaußstaße 20) zu sehen. 18 Künstlerinnen zeigen in Partner- oder Gruppenarbeit ein breites Spektrum an Verfahren der bildenden Kunst in Kombination mit Text, insbesondere Lyrik.