Blaulicht Bahnmitarbeiter wird mutmaßlich die Treppe hinuntergetreten: Polizei Wuppertal sucht Zeugen

Wuppertal · Der 49-jährige Bahnmitarbeiter ist bei dem Vorfall schwer verletzt worden.

 Am Bahnhof Oberbarmen ist ein Bahnmitarbeiter am Sonntag, 26. November, eine Treppe hinuntergestürzt und schwer verletzt worden.

Am Bahnhof Oberbarmen ist ein Bahnmitarbeiter am Sonntag, 26. November, eine Treppe hinuntergestürzt und schwer verletzt worden.

Foto: dpa/Klaus-Dietmar Gabbert

In Wuppertal ist am Sonntag, 26. November, ein 49-jähriger Bahnmitarbeiter in den frühen Morgenstunden schwer verletzt worden. Laut Mitteilung der Polizei habe der Mann gegen 2:45 Uhr einen Zug am Bahnhof Oberbarmen verlassen und sei anschließend die Treppen vom Bahnsteig hinuntergegangen. Plötzlich habe er einen Tritt im Rücken gespürt.

Er verlor demnach das Gleichgewicht und stürzte mehrere Stufen hinab. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn zur stationären Behandlung ins Krankenhaus, hieß es weiter.

Laut aktuellen Erkenntnissen sei der Tatverdächtige ein dunkel bekleideter Mann mittleren Alters gewesen. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.

(Red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort