1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: AWG öffnet drei Recyclinghöfe erneut

Recyclinghof an der Münzstraße schließt : AWG öffnet drei Recyclinghöfe

Nach der Corona-bedingten Schließung der drei Recyclinghöfe Varresbeck/Sonnborn, Langerfeld und Küllenhahn hat die AWG ab Mittwoch, 19. Mai, wieder insgesamt vier Recyclinghöfe geöffnet. Der Recyclinghof Barmen (Münzstraße) wird dauerhaft geschlossen.

Nach der Corona-bedingten Schließung der drei kleineren Recyclinghöfe Varresbeck/Sonnborn, Langerfeld und Küllenhahn hat die AWG ab Mittwoch, 19. Mai, wieder insgesamt vier Recyclinghöfe geöffnet.

Dauerhaft geschlossen ist ab Mittwoch, 19. Mai, der Recyclinghof Barmen (Münzstraße). Wie geplant, macht die AWG dort für eine Neubausiedlung an der Nordbahntrasse Platz.

Weil ab Mittwoch an den AWG-Recyclinghöfen wieder die üblichen Öffnungszeiten gelten, ist der AWG-Recyclinghof Varresbeck/Sonnborn (Giebel) am Mittwoch geschlossen.

Die Öffnungszeiten der ab Mittwoch, 19. Mai, geöffneten AWG-Recyclinghöfe sind wie folgt:

Varresbeck/Sonnborn (Giebel), Montag bis Freitag, 10-18 Uhr,
mittwochs geschlossen,

Langerfeld (Badische Straße), Montag bis Freitag 10-18 Uhr,
donnerstags geschlossen,

Küllenhahn (Korzert am MHKW) Montag bis Donnerstag 10-18 Uhr, freitags geschlossen,

Uellendahl (Bornberg), Dienstag bis Freitag 10-18 Uhr,
montags geschlossen.

Privathaushalten, die größere Mengen zu entsorgen haben, empfiehlt die AWG den Recyclinghof Uellendahl anzufahren.
Am Recyclinghof Uellendahl befindet sich zudem die ständige Schadstoff-Annahmestelle der AWG (für Privatkunden kostenfrei).

Alle AWG-Recyclinghöfe haben auch samstags von 7.30 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.

Mit Blick auf die Corona-Pandemie bleibt das Müllheizkraftwerk (MHKW) auf Korzert weiterhin für Privatanlieferer und gewerbliche Anlieferer ohne Kundennummer geschlossen.

AWG-Geschäftsführer Martin Bickenbach: „Das MHKW Wuppertal stellt die Restmüll-Entsorgung für insgesamt circa. 1,5 Millionen Bürgerinnen und Bürger innerhalb des EKOCity-Verbandes sicher. Um diesen 24/7-Betrieb angesichts der nach wie vor akuten Corona-Pandemie nicht zu gefährden, muss das MHKW weiterhin für Privatanlieferer und gewerbliche Anlieferer ohne Kundennummer geschlossen bleiben. Angesichts der zunehmenden Impfquote ist die AWG zuversichtlich, sobald es möglich ist, Privathaushalten auch wieder den Entsorgungsweg über das MHKW anbieten zu können.“

Die Altfahrzeugentsorgung über das AWG-Autorecycling am Deutschen Ring ist unter Corona-Präventionsbedingungen weiterhin möglich mit Anmeldung unter Telefon: 0202 / 4042 -700; autorecycling@awg.wuppertal.de

Das Schadstoffmobil der AWG ist für Privathaushalte im Einsatz. Die Termine und Standorte finden sich im Abfallkalender 2021 und auf der AWG-Internetseite. Dort gibt es auch Infos zur korrekten Entsorgung von Schadstoffen. Auch am AWGSchadstoffmobil sind laut AWG die Corona-Präventionsmaßnahmen zu beachten.

AWG-Geschäftsführer Martin Bickenbach: „Die Kontaktminimierung und die Maskenpflicht hatten und haben das Ziel, alle Bürgerinnen und Bürger sowie die AWG- Belegschaft vor Ansteckung zu schützen. Dank der konsequenten Umsetzung dieser Maßnahmen ist es der AWG gelungen, die haushaltsnahe Müllabfuhr inklusive der Sperrmüll-Abfuhr und der 24-Stunden-Betrieb des Müllheizkraftwerks (MHKW) auf Korzert nach wie vor sicherzustellen.“

Angesichts der aktuellen Pandemie-Lage stellt sich die AWG darauf ein, dass es weitere Änderungen geben könnte.