Schwerer Verkehrsunfall Autofahrerin stürzt mehr als sechs Meter in die Tiefe

Wuppertal · Eine 63-Jährige ist mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und von der Bundesallee auf die darunterliegende Südstraße gestürzt.

Auto stürzt sechs Meter in die Tiefe
6 Bilder

Auto stürzt sechs Meter in die Tiefe

6 Bilder
Foto: Bergische Blaulichtnews / Oelbermann/Tim Oelbermann

In der Nacht zu Dienstag um 0.29 Uhr kam es auf der Bundesallee in Höhe Bahnhofstraße zu einem schweren Unfall. Eine 63 Jahre alte Solingerin kam hier aus bislang ungeklärten Gründen mit ihrem VW Beetle von der Fahrbahn ab.

Der Wagen sei dann über eine Verkehrsinsel weiter durch einen Zaun geschleudert und auf die daruntergelegene Südstraße hinabgestürzt, wie ein Sprecher der Polizei Wuppertal am Dienstagmorgen mitteilte. Hier blieb der schwarze VW auf dem Dach liegen.

Die Solingerin wurde sofort zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Sie schwebt zum jetzigen Zeitpunkt nicht in Lebensgefahr.

Die Polizei ermittelt noch, warum die Frau von der Fahrbahnabgekommen ist. Während des gesamten Einsatzes gab es bis 4.15 Uhr Straßensperrungen in der Elberfelder Innenstadt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

(kar)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort